Home

Einsame und verlassene Hundeseelen fristen in ganz Europa ihr Dasein.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht zu helfen !

Alle m Rand

 

Gnadenhof Timenio braucht Hilfe

 

Wir sind ein kleiner privater Gnadenhof für in Not geratene Tiere auf der östlichen Peloponnes in Griechenland. Finanziert wird der Hof durch Spenden, der Rente des Betreiber-Ehepaares und viel Herz.
Wir arbeiten alle ausschließlich ehrenamtlich und spenden für unser Engagement den größten Teil unserer Freizeit.
Wir möchten verantwortungsvollen Tierschutz betreiben und nicht Teil einer ausufernden „Rettungsmanie“ sein.

Wir sind einfach am Ende unserer Möglichkeiten, weiterhin Hunde aufzunehmen – finanziell wie auch platzmässig.

 
Fotos vom Shelter

Bei uns leben 20 Dauerhunde und 15 konnten wir aus dem schrecklichen Shelter einer verrückten Griechin aufnehmen.

28 Hunde wurden von uns kastriert und tiermedizinisch versorgt. Viele haben Herzwürmer und Leishmaniose – sie alle benötigen Medikamente.

Die aufgenommenen Hunde werden trainiert, damit sie Ängste abbauen. Dazu kommen noch 2 verhungerte Hunde, die volle Aufmerksamkeit benötigen
(siehe Leon ).

Nachstehende Hündin wurde gefunden, trächtig und voller Räude. Sie bekam die Babys im Shelter – alle tot, weil sie keine Milch hatte. Jetzt ist sie isoliert und bekommt erst einmal eine Therapie gegen Räude. Es ist noch sehr ansteckend. Sie ist völlig geschwächt und bekommt Spezialfutter.

 

Es gibt noch 23 Hunde im Shelter, denen wir helfen müssen.

Bitte lasst den Gnadenhof nicht im Stich – auch Futterpatenschaften helfen ungemein bei der Versorgung der Hunde.

Danke sagen alle Hunde und das Gnadenhof-Team

Das Luftbrücken-Team vermittelt Hunde des Gnadenhofes und kann auch Spendenbescheinigungen ausstellen.

 

Spendenkonto :
Luftbrücke für Hunde e.V.
IBAN DE37 3706 0590 0003 3668 55
BIC GENODED1SPK

Online:


 
 



Wir haben diesen Brief erhalten, er stammt von einem Angestellten einer Perrera und möchten Ihn gern übersetzt zur Verfügung stellen. Vielen Dank für die Zeit, die Ihr Euch nimmt um seine Zeilen zu lesen. Hut ab, Jazz, Danke für Deine Worte! Sie haben mich sehr bewegt und ich habe Deinen Brief sehr gerne übersetzt. Constanze Schöttler, 1. Vorsitzende von Perros de Catalunya e.V.

Brief von einem Arbeitnehmer aus einer Perrera


 

Luftbrücke für Hunde e.V.
IMPRESSUM | DATENSCHUTZ