2. Januar 2018

Leah

bereits in Deutschland.

Leah, geb. 09.04.2006, ca. 50 cm

Leah haben wir am 2. Weihnachtstag zurück bekommen, da ihr Herrchen mit einem Oberschenkelhalsbruch ins Krankenhaus kam. Er kann sich jetzt nicht mehr um die Maus kümmern und auch die Familie ist aus beruflichen Gründen nicht dazu in der Lage.

Leah ist jetzt auf einer Pflegestelle und heute haben wir sie erst einmal einem Tierarzt vorgestellt, um einige Baustellen abklären zu lassen. Ein großes Blutbild wird gemacht, die Krallen wurden geschnitten und die Pflegemutter kümmert sich auch um ihre Fellpflege. Sie hat einige Knubbel am Körper, von denen wir hoffen, dass sie nichts schlimmes bedeuten. Das Ergebnis der Blutuntersuchung wird uns schlauer machen.

Leah ist so eine liebe Maus – ignoriert die 3 vorhandenen Katzen – und ist einfach nur pflegeleicht.

Wer eine Patenschaft für Leah übernehmen möchte, kann sich gerne an uns wenden. Die Maus hat noch einige schöne Jahre verdient.

 

 

Einen Kommentar schreiben

Bei Interesse an unseren Schützlingen benutzen Sie bitte aus technischen Gründen nicht dieses Kommentarfeld, sondern klicken Sie HIER.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.