10. April 2018

4 Welpen

noch in Griechenland.

Diese armen Welpen wurden in den Fluss geworfen. 

 
Die Tierschützer von Gnadenhof Timenio fanden die  Welpen zufällig auf dem Weg zum Einkaufen. Die Schotterstrasse führt an einem Fluss entlang. Dort hatte sich einer der Welpen mühsam die Böschung hinauf gekämpft. Die beiden Tierschützer hielten sofort an und sahen noch 4 weitere Welpen im Fluss. Einer war so entkräftet, dass er in ihren Händen starb. Die anderen 3 Hundis konnten sie aus dem Fluss fischen. 
Es ging sofort zum Tierarzt . Die Tiere wurden  aufgepäppelt, warten nun dringend auf ein warmes Körbchen und sind Ende April 2018 abreisebereit. 
Boomer                                                  Elfriede + Helene

Einen Kommentar schreiben

Bei Interesse an unseren Schützlingen benutzen Sie bitte aus technischen Gründen nicht dieses Kommentarfeld, sondern klicken Sie HIER.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.


Luftbrücke für Hunde e.V.
IMPRESSUM | DATENSCHUTZ