26. Mai 2017

Mogel + 26.05.2017

Die Regenbogenbrücke

Wir haben gerade Mogel verloren. Es ging ihm heute nicht gut – nach endlosen Untersuchungen stand fest, dass er einen großen Milztumor hatte, der geplatzt war.

Weil er eigentlich so fit war, ließen wir eine Not-OP machen in der Hoffnung, dass die Milz entfernt werden und somit sein Leben gerettet werden konnte.

Beim Entfernen stellen sie leider fest, dass in Leber und Zwerchfell Metastasen waren. Um ihm ein weiteres Leiden zu ersparen, wurde er nicht mehr aus der Narkose geholt.

Der Schmerz ist unendlich ………

Er war immer da ! Jetzt fehlt er so unendlich und ich weiß gar nicht, wie ich alles tragen soll.

Jetzt fehlt mein bester Schäfikumpel ……

Traurige Grüße !!!

Einen Kommentar schreiben

Bei Interesse an unseren Schützlingen benutzen Sie bitte aus technischen Gründen nicht dieses Kommentarfeld, sondern klicken Sie HIER.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.