5. Februar 2017

Fee + 01.02.2017

Die Regenbogenbrücke

Es ist so traurig und wir vermissen Fee so sehr.
Frau Gerhardt, sie haben uns die kleine Fee vermittelt und wir sind sehr dankbar für die schöne Zeit mit ihr.
Bei der Maus wurde vor 14 Tagen eine Niereninsuffizienz festgestellt und der Tierarzt sagte uns diese wäre schon weit fortgeschritten.
Wir haben nichts  bemerkt vorher, Fee war wie immer. Sie war 2011 an Anaplasmose erkrankt und wenn sie eine Zecke hatte,   hatte sie immer gleich neue Symptome. So auch jetzt sodaß wir glaubten es wäre wieder einmal so.
Es ging alles so schnell.

======================================================

Auf all unseren Wegen wirst du uns weiterhin begleiten, denn du bist ganz tief in unseren Herzen !

Einen Kommentar schreiben

Bei Interesse an unseren Schützlingen benutzen Sie bitte aus technischen Gründen nicht dieses Kommentarfeld, sondern klicken Sie HIER.


Luftbrücke für Hunde e.V.
IMPRESSUM | DATENSCHUTZ