29. Mai 2016

Diego

Sollten Sie Interesse an einer Patenschaft haben (den monatlichen Betrag bestimmen Sie selbst) dann informieren Sie uns bitte kurz über das Kontaktformular oder per E-Mail: info@luftbruecke-fuer-hunde.de

Die Prozentangabe zeigt wie weit der Unterhalt durch Paten gedeckt ist.

Rüde, kastriert, geb. September 2004

Diego

Update 07.06.2016

2016-06-10 16.28.12

Diego ist angekommen…

Ungläubig beobachtend nahm er die streichelnden Hände wahr. Er wusste wahrscheinlich nicht wie ihm geschah. Nach 4 Jahren Tierheim kümmerte sich jemand um ihn, und zwar ausschließlich um ihn. Im neuen Zuhause angekommen hat er dann sein Fressen verschlungen und ist dann in einen ruhigen Tiefschlaf verfallen. Endlich schlafen ohne ohrenbetäubenden Lärm, das hatte er schon lange nicht mehr. Am nächsten Morgen traute er sich noch nicht die Augen so richtig zu öffnen – vielleicht hatte er ja Angst, das alles nur ein schöner Traum war.

Aber nein, er öffnete seine Augen und er lag immer noch auf diesem weichen Kissen. Keine lauten Geräusche um ihn rum, Futter war auch direkt da und auch die streichelnden Hände nahmen ihre Arbeit wieder auf.

2016-06-10 16.27.49

Er dankt es seinen Menschen mit Schmusigkeit und fasst langsam Vertrauen in die neue Situation. Demnächst wird er nochmal einem Tierarzt vorgestellt, damit kein Zipperlein übersehen wird und er in Ruhe seinen Lebensabend genießen kann.

=================================================================================

Nun zieht Diego auf eine Pflegestelle von uns, wo er sein Gnadenbrot bekommen wird ! Wir werden weiter berichten…

=================================================================================

Diegos Vorgeschichte :

Diego wurde, wie so viele andere Hunde auch, am Straßenrand in Portugal gefunden. Er lief dort hin und her, auf der Suche nach Nahrung, als Teresa ihn entdeckte. Alle Passanten und Bewohner, die Teresa fragte, bestätigten dass er ein Straßenhund sei und keine Familie habe. Also nahm Teresa Diego mit und fuhr direkt mit ihm zum Tierarzt. Diego war sehr dünn, voller Flöhe und Zecken, und überall am Körper fehlte im stellenweise das Fell, wie man auf den Bildern auch immer noch sehen kann.
Wir können uns vorstellen, dass er in den Sommerferien von seiner Familie ausgesetzt wurde, damit diese in Ruhe den Urlaub geniessen konnte. Vielleicht reichte das Geld nicht mehr für eine Pension, oder es war den Menschen einfach egal, was aus dem Hund wird – auch das erleben wir leider immer wieder.
Diego ist ein Boxer- Mischling und laut Tierarzt ca. im September 2006 geboren. Er ist ungefähr 50 cm groß.

Diego 2

Diego 3 Diego4

Einen Kommentar schreiben

Bei Interesse an unseren Schützlingen benutzen Sie bitte aus technischen Gründen nicht dieses Kommentarfeld, sondern klicken Sie HIER.

5 Reaktionen zu “Diego”

  1. Ingrid Pehle

    Diego ist jetzt seit 14 Tagen bei uns und er fühlt sich bei uns zu Hause.Beim Tierarzt war er auch schon.Er ist seinem Alter entsprechend gesund.
    Was ihm noch keinen großen Spaß macht ist Spazierengehen aber er nimmt jetzt seine Umwelt wahr.
    Wir lieben ihn und würden nicht wieder hergeben.
    Späterer mehr
    Jochen und Ingrid Pehle

  2. Ingrid Pehle

    Jetzt ist Diego schon fast fünf Wochen bei uns.Er ist ein unwahrscheinlich lieber Kerl,aber auch ein Sturkopf erster Klasse an dem wir uns noch die Zähne ausbeißen können. Aber mit der Zeit bekommen wir das auch noch hin,denn ansonsten hat er sich sehr gut eingelebt.Mit der Schleppleine läuft er immer hinter uns her und wehe er sieht uns nicht mehr,weil er gerade mit schnuppern beschäftigt war,dann kann er aber laufen.Ins Wasser geht er auch gerne und schwimmen kann er auch er ist einfach ein Prachtkerl den wir für nichts auf der Welt mehr missen möchten.
    Ich werde weiter berichten,wenn wir ein paar Wochen weiter sind.

  3. Jochen Pehle

    Hallo zusammen! Heute zusammen, hier ist der Diego. Heute muss ich mich mal melden!
    Seit bald vier Monaten bin ich hier in Deutschland! Wau hätte nicht gedacht, dass es hier so toll sein kann: Frauchen und Herrchen haben am Anfang immer genervt, wenn es hieß, komm Pipi machen. Dabei ist es doch so schön in meinem schönen neuen Zuhause! Aber ich habe jetzt verstanden, warum das sein muss: morgens erst meine Geschäfte verrichten, dann ab nach Hause, FRÜHSTÜCK!! Toll kann ich nur sagen. Da wollte doch neulich mein Nachbarskumpel in meiner Wohnung mit meinem Herrchen schmusen! Dem habe ich aber Bescheid gesagt! und jetzt, wenn meine Menschen gefrühstückt und sich gestylt haben, geht es raus! erst mit meinem zweiten Haus, dem Auto, (ganz toll) und dann ins Hundeparadies Stolberg-Buschmühle. Mann, da gibt es zu riechen und andere Hunde (die nerven manchmal) und dann geht es weiter zum Bach und zum Schwimmen. Manchmal auch zum Blausteinsee!! Toll! Und erst die Nordsee in Holland! Neeee, wat is dat schön! So, nun genug geschrieben. Muss mich ausruhen. Ach so, meine Gelenke, na ja, meine Menschen und der Doc versuchen es mir so leicht wie möglich zu machen! Wird schon werden! Tschööö Euer Diego aus Portugal!

  4. Ingrid Pehle

    Jetzt ist Diego schon sieben Monate bei uns.Er ist ein ganz toller Hund und fühlt sich hier sehr wohl.
    Diese Woche waren wir mit ihm im Schnee spazieren und er hat mit uns gespielt, es war wunderbar uns ist das Herz aufgegangen als wir ihn so gesehen haben.

  5. Jochen Pehle

    Hey Leute, stellt euch mal vor, heute bin ich schon ein Jahr bei meinen Leute! Mann, wie die Zeit vergangen ist!! Ich bin ja so happy :-)). Jetzt kann ich wieder laufen, hören (!?) und sehen! Herrchen und Frauchen haben sich sovieeeel Mühe gegeben und mich aus meinem „Tunnel“ heraus geholt! Einfach toll. Leider musste ich heute Nacht meine Leute aus dem Bett holen: mein blöder Bauch und Dünndarm haben mir große Schmerzen veruracht. Also ab zum Doc!. Es war eine „Sie“, die mir geholfen hat. Frauchen und Herrchen sind froh, das es weder eine Magendrehung noch ein Darmverschluß sind.
    Also, statt 1 Jahresfete ist heute und morgen Ruhe angesagt! Aber das wird schon wieder!!
    Tschööö, bis bald euer Diego


Luftbrücke für Hunde e.V.
IMPRESSUM | DATENSCHUTZ