10. Februar 2008

Gästebuch

Einen Kommentar schreiben

Bei Interesse an unseren Schützlingen benutzen Sie bitte aus technischen Gründen nicht dieses Kommentarfeld, sondern klicken Sie HIER.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

261 Reaktionen zu “Gästebuch”

  1. Jochen Pehle

    Hallo liebes Team von der Luftbrücke,
    seit ca. 10 Monaten ist Diego aus Portugal nun bei uns! Er war von Anfang an ein unwahrscheinlich liebenswerter Hund, der allerdings vermutlich mit seinem Leben abgeschlossen hatte. Nach und nach stellten wir fest, dass er Alles, aber auch wirklich Alles wieder neu lernen musste. Seine Geschäfte erledigte er dann, wenn es dringend war. Morgens, vor dem Frühstück ist es aber mittlerweile anders: dann kann ich ja mal etwas mit Herrchen spielen! Anschließend gibt es ja etwas Leckeres und anschließend Frühstück.
    Nach dem großen Spaziergang Vormittags, ist am frühen Abend aber nur kurz Pippi machen drin. Es sei denn Frauchen geht auch mit!
    Weder seine Nase, seine Augen und Ohren waren aber aktiv! Wir, vor allem ich, der jahrelang Begleithunde und Problemhunde ausgebildet hatte verzweifelten fast!
    Dann aber kam der Tipp einer Hundeausbilderin: Such- und Futterspiele! Diego musste uns suchen, er musste Leckerchen suchen usw. Was soll ich sagen: das war es!! Mittlerweile geht er Böschungen rauf und runter, beobachtet uns und die Umwelt! Sieht, hört und nimmt seine Umwelt auch über die Nase wahr!!! Das alle diese normalen Wahrnehmungen eines Hundes dermaßen gestört sein konnten, habe ich nicht glauben können. Auch der Umgang mit seinen Artgenossen ändert sich von Woche zu Woche. Hierzu beigetragen haben auch Spaziergänge mit einer 4-Monate alte Dobermannhündin! Er hat erfahren, dass seine Artgenossen ihm nichts tun! Außerdem ist sein Herrchen ja dabei!!
    Wir merken bei unseren Spaziergängen, die teilweise bis zu 2 Stunden mittlerweile dauern können, das er wieder ein richtiger Hund geworden ist, der seine Umwelt durch riechen, hören und sehen wahrnimmt. Allerdings sind Spaziergänge ohne Frauchen doof!!!! Dann läuft er neben mir her, als würde ich ihn ständig prügeln. Dies ändert sich nur sehr, sehr langsam! Wahrscheinlich will er nur mit uns beiden unterwegs sein! Aber auch daran arbeiten wir und es wird langsam besser.
    Dies Alles ist einfach nur schön und zeigt uns: der Schritt, einen Hund aus dem Auslandstierschutz zu übernehmen, war richtig und nur jedem, der viel Geduld mitbringt, zu empfehlen.
    Danke Diego, Danke Luftbrücke!
    Jochen Pehle

  2. Udo Hermanns

    Liebe Luftbrücke,

    gestern Nachmittag ist unser Cocker Cooky, seit 2005 bei uns in der Familie, im Alter von 13 Jahren gestorben.
    Wir haben einen Lebensgefährten und lieben treuen Freund verloren und sind sehr traurig.
    Das kleine Kerlchen, seit 6 Jahren blind und 2 Jahren fast taub, hat so lange durchgehalten.
    Jetzt vermissen wir ihn so sehr.

    Vielen Dank noch mal an Ihren Verein für die Vermittlung von Cooky in 2005 von Mallorca.

    LG Familie Hermanns

  3. Ilo Giunchi-Jendroszkowiak

    Wieder eine Giftwarnung!

    Gestern habe ich erfahren, daß in Krefeld wieder mal 3 Hunde an ausliegendem Gift verstorben sind.

    Was das genau war, habe ich noch nicht erfahren, aber den Bereich, wo es gelegen hat:

    In dem Schrebergartengelände zwischen Helios-Klinik, Fachhochschule Niederrhein, Obergath und Reinertzweg.
    Es wurde mir auch gesagt, daß das Gift vermutlich im Eingangsbereich des Geländes Vennfelder Str./Reinertzweg an dem Sportplatz gelegen haben soll.

    Also bitte aufpassen!!!!!

    Gruß
    Ilo

  4. Ilo Giunchi-Jendroszkowiak

    Guten Morgen,

    ich möchte auf diesem Wege allen Mitgleidern des Vereines, allen Hundebetreuern und -besitzern und den liebenswerten Hundies einen guten Rutsch in ein gesundes, friedliches neues Jahr wünschen!

    Und der Luftbrücke wünsche ich ein erfolgreiches Jahr 2017 mit guten Vermittlungen für die leidenden Hunde!

    Mit freundlichen Grüßen

    Ilo Giunchi-Jendroszkowiak
    mit Fritz, Shiva und Pucki

  5. Herzog

    Hallo gestern ist unser Charly im Alter von 17 Jahren leider Verstorben wir möchten uns für auf diesem weg bei der Luftbrücke für schöne Jahre mit unserem Hund bedanken.Es tut sehr weh ohne unserem Familienmitglied.

    D A N K E L U F T B R Ü C K E

  6. Ilo

    Hallo, habe eben versucht, diese nachricht im Gästebuch einzutragen, hat aber leider nicht funktioniert. Ich habe gestern auf WDR3 im TV eine Warnung gesehen, dass wieder mal Hundefeinde in Krefeld unterwegs sind: – im Bereich Egelsberg wurden Fleischwurststückchen mit Schneckengift gefunden, – im Bereich Stadtgarten wurde ebenfalls Wurst gefunden, die mit Scherben gespickt waren. Wäre vielleicht sinnvoll. das hier irgendwo als Warnung zu veröffentlichen. Liebe Grüße Ilo

  7. Ingrid Pehle

    Eh

  8. Birgit Fragen

    Liebe grüße aus Korschenbroich. …Wollten uns nochmal bei euch melden????….Wir sind immer noch glücklich das ihr uns so lieb und nett betreut habt…danke auch von der kleinen Monchy ….hoffentlich bis bald…Birgit und Monchy ???

  9. Marion und Bernd Icks

    An die Luftbrücke für Hunde !Donna kam im März 2010 zu uns.Sie hat ein schweres Leben gehabt und sich immer durchgekämpft .Wir haben sie fast 6Jahre begleiten dürfen mit unserem Rüden Spike.Als wir vor 3Jahren als sie so krank war die Diagnose Leichmanyose von unserem Tierarzt bekamen,und sie mehr tot als lebendig war haben wir sie mit einer Tablettentherapie und ihren starken Willen wieder hin bekommen.Sie hat allen gezeigt was kämpfen heißt .Donna hat uns viel Freude gemacht und wir sagen Danke das es dich gab.Den letzten Kampf hat Donna verloren,die Krankheit kam mit voller Wucht zurück,die Maus hat bis zuletzt gekämpft,aber wir mussten sie erlösen.Wir sind tief traurig Splke vermisst sie und wir auch.Donna schön das es dich gab,wir haben gespielt,geliebt,geschmust und gekämpft.Lieben Dank an alle die das ermöglicht haben.Schüss Donna in liebe Marion,Bernd und Spike

  10. admin

    Hallo, schön von unseren Schützlingen zu hören. Gerne können sie uns Bilder schicken, diese laden wir dann als Pfötchenpost hoch. Email : info@luftbruecke-fuer-hunde.de
    Liebe Grüße vom Luftbrücken Team

  11. Annika

    Hallo ihr lieben,
    Im Mai 2007 haben wir unsere Chica (hier zu sehen im Album bis 07.2007. Chica ||)vom Flughafen abgeholt. Damals war sie ca. 1 Jahr alt. Sie ist unser großer Schatz. Ein Traumhund für unsere Familie, eine Seele, die so unendlich friedfertig ist und niemand möchte sie jemals missen. Sie lebt mit uns, Annika und Rolf, mit unseren vier Kindern, unseren zwei Katzen und einem kleinen Chihuahua (6 Monate) zusammen und liebt jedes einzelne Familienmitglied. Wir sind unendlich dankbar und glücklich mit unserem Mädchen! Ich würde euch gern Fotos zeigen, kann ich die hier irgendwo hochladen? Liebe Grüße Annika und Co

  12. Ingrid Pehle

    Hallo,hier bin ich nochmal um zu berichten,das es Jerry jetzt viel besser geht.Er kann jetzt mit seiem Beinchen gut laufen ohne es immer anzuheben,aber leider haben seine Muskeln wieder abgenommen und er beim schnellen drehen ,oder wenn es aufwärts geht sehr schnell hinfällt.Im September fahren wir mit ihm nach Holland an die See und hoffen durch Wassertreten im See,seine Muskeln wieder zu aktivieren. Ansonsten ist er einfach nur ein toller Kerl.

  13. Ingrid Pehle

    Hallo ihr ,auch wir haben einen Sonnenschein von der Luftbrücke Jerry einen Patenhund.Doch leider geht es ihm zur Zeit nicht so gut,denn er kann nicht so gut laufen und das aufstehen fällt ihm schwer. zur Zeit machen wir eine Teraphie,aber die Fortschritte sind nur sehr langsam zu sehen,aber wir hoffen mit weiterm schwimmen und Massagen ihn wieder dahin zu kriegen,wo er vorher war.

  14. nadia hartmann

    Liebes Luftbrückenteam,
    nachdem wir 2007 unseren Sonnenschein Evelyn von euch bekommen haben,gehen wir ab und zu immer wieder mal auf eure Seite,auch auf die Seite der Glückspilze.Schade,dass dieses Jahr bis jetzt noch kein einziger dort steht.
    Gerade diese Hunde sind doch etwas ganz besonderes.Auch unsere Hündin hat nur gute Eigenschaften und ist einfach nur lieb.Wenn sie einmal nicht mehr ist(hoffentlich dauert das noch ganz lang),würden wir auf jeden Fall wieder einen Hund von der Luftbrücke nehmen.Wir wünschen euch auf jeden Fall viele liebe Menschen,die einen Schützling von euch bei sich aufnehmen.Alles liebe Fam.Hartmann

  15. Familie Hofmann

    Hallo liebes Luftbrücken Team
    Nach langer ,langer Zeit wollte ich inen mitteilen was aus einen ihrer Schützlingen geworden ist .
    Es handelt sich um ihren HASKO unser WOLF .
    Geboren 1.10.2009
    Auf ihrer Seite 28.3.2010
    Wolf ist ein wahrer Schatz . Er hat sich zu einem stattlichen großen und wunerschönen Rüden entwickelt .
    Zu Hause völlig tiefenentspannt .
    Unterwegs ist auch alles ok was nicht ganz einfach war ..
    Bis auf seinen jagttrieb und Angst vor lauten Geräuschen haben wir alles im Griff .
    Wir sind froh und glücklich ihn in unserer Familie zu haben
    Viele Grüße Claudia Hofmann und Familie .

  16. monika Matzkows

    Liebe Frau Gehardt ! Freya und Teddy wünschen Ihnen und Ihrem Team der Luftbrücke ein schönes Weihnachtsfest ! L,G.

  17. monika Matzkows

    Liebe Frau Gehardt ! Vielen Dank für die Vermittlung der Welpen . Wir haben uns sehr gefreut unsere zwei Sonnenscheine gestern abholen zu dürfen . Fraya und Teddy sagen Danke . Bilder folgen . Liebe Grüsse von unserer neuen Familie

  18. Jochen Pehle

    Hallo, alle miteinander!

    Seit Mittwoch, 19.11.14 ist Jerry nun ein Jahr bei uns.
    In dieser Zeit hat sich Jerry prächtig zu einem Hundesenior entwickelt. Er ist wie der VW-Käfer: und er läuft, er läuft…! Es ist traumhaft zu sehen, wie er sich entwickelt hat und uns auch in dieser Zeit immer wieder mit seinen Aktionen überrascht! Neueste Marotte: nach dem letzten Freßen um 18 Uhr muß er unbedingt mit dem Quietscheball, den er gefunden hat, eine Runde mit uns in der Wohnug zu spielen. Das unser Pflegeenkel nicht schon mit dem Ball in der Schnute begrüßt wird, wundert uns!
    Mittlerweile ist er hier im Mehrfamilienhaus und in der Tagespflege zu Hause. Sobald die Tür zur Tagespflege aufsteht, muß er rein und alle Patienten/Senioren begrüßen.
    Es ist einfach schön zu sehen, wie er sich entwickelt und welch Tatendrang in ihm stecken. Die wenigen Tage, wo ihn seine Kniearthrose stört, nimmt er gelassen hin.
    Wir sind unendlich dankbar, dass wir Jerry um uns haben und ihm diese schöne Zeit noch schenken können!!
    Ingrid und Jochen Pehle

  19. Ingrid Pehle

    Gestern waren wir auf einem Geburstag mit Jerry und es war einfach nur Klasse wie er die ganzen Stunden gemeistert hat. Er war zu allen freundlich, auch zu den beiden kleinen Kindern,die ihn gefüttert haben. Es ist einfach nur schön mit ihm zu leben und ihn um sich zu haben.

  20. Claudia

    Vor ziemlich genau vier Jahren ist unsere Joy (früher hieß sie Ammy) zu uns gezogen. Sie hat sich ganz prächtig entwickelt. Ist ein absoluter Familienhund und freut sich auch heute noch über jede Streicheleinheit, die sie bekommt.
    Sie liebt ihren Hundesport und weiß immer ganz genau, wann es zum Sport geht.
    Wir können uns ein Leben ohne unsere Joy nicht mehr vorstellen.
    Sie ist das Beste, was uns in den letzten vier Jahren passiert ist!

  21. Ingrid Pehle

    Nun haben wir Jerry schon fast drei Monate und sind überglücklich,daß wir ihn haben.Er ist einfach ein sechser im Lotto. Wir hoffen,das wir noch viele Jahre mit ihm verleben dürfen.Jerry macht jetzt eine Physotherapie und wir hoffen,das er danach unbeschwert laufen kann und wir noch viele Spaziergänge machen können.

  22. Nicole,Pepe,Pelle,Mogel&Lilli

    Heute ist unser Mogel 5 Jahre bei uns!! Er war unser erster Pflegehund, der sich so tief in die Herzen mogelte, dass aus Mogli Mogel wurde, er bei uns blieb und uns direkt zu Pflegestellenversagern machte!! Wir haben es nicht bereut!Unser Mogel ist der Beschützer unseres kleinen gemischten Rudels, ein großer Schmusebär, ein etwas tiefer gelegter Schäfi, der diese 5 Jahre genossen hat, quicklebendfig ist und mit dem einstigen Todeskandidaten Prim nichts mehr zu tun hat. Er ist gesund, genießt sein Hundeleben, besonders die Urlaube am Meer machen ihm viel , viel Freude !Mit Pelle benimmt er sich wie Max und Moritz, die zwei sind einfach zwei Lausebengel mit vielen lustigen Ideen ! Wir möchten diesen besonderen Hund nicht missen und freuen uns, auf noch hoffentlich viele gute Jahre mit ihm !