16. Juni 2011

Missy I ist ein Glückspilz

Missy, Hündin, 6 Jahre, ca. 42 cm, kastriert

Update 28.10.2012  neue Bilder

  

  

Hallo Leute,
mir geht es richtig gut ! 🙂
____________________________________________________________________________________

 

Pflegestellenbericht vom  21.01.2011

Morgen bin ich schon fast eine Woche  in der Pflegestelle und dem Hunderudel. Also ich muß sagen, die Sache mit dem Rudel gefällt mir nach anfänglichen Schwierigkeiten jetzt richtig gut. Ich wußte gar nicht das man so toll mit anderen Hunden spielen und toben kann. Auch Leckerchen und Knochen kann ich teilen ohne Streß. Iregendwie haben die Hundekumpel und ich am Anfang eine unterschiedliche Sprache gesprochen, wir waren gar nicht böse miteinander, ich wußte nur nicht was alle von mir wollten. Jetzt habe ich meinen Platz gefunden und wir verstehen uns alle prima. Saphira ist so toll, sie küßt und leckt immer meine Schnute, das gefällt mir gut und ich habe auch keine Angst mehr. Mittwoch habe ich große Tiere kennen gelernt. Bine saß plötzlich oben auf dem komischen Tier und ich sollte hinterher rennen….da Toby und Saphira das auch gemacht haben dachte ich, ich renne mal mit…..dann hatte ich soviel Spaß, das ich dachte, ich versuche auch mal mit dem großen Pferd zu spielen und habe versucht es am Schweif fest zu halten. Ohne Erfolg….das Tier hat mich einfach hinterher gezogen. Darauf hin habe ich versucht in die Hinterbeine zu beißen…das fand Bine nicht lustig und ist ziemlich energisch mit mir geworden…..und dann habe ich es verstanden und bin einfach hinterher gelaufen und habe mit den anderen Hunden gespielt wie sonst auch….super gut.
Und gestern….wieder ein neues Gerät….Bine nennt es Fahrrad….ich habe mich so aufgeregt das ganz Niederkrüchten mein Gebell und Gejaule hören konnte…..aber Toby und Saphira sind völlig entspannt mit dem Fahrrad mit…ich auch….hatte ja keine Wahl….und….es war toll. Ich bin so toll gerannt und gelaufen….zur Höchstform bin ich aufgelaufen….es war einfach herrlich. Heute konnte ich die Sache mit dem Fahrrad gar nicht erwarten, als Bine es aus dem Schuppen geschoben hat, gab es vor Freude kein Halten mehr. 10 km Rennen…..Spitze!!!!!!!!!!
Leider sind morgens noch Urintropfen auf der Unterlage, zum Glück nicht mehr blutig. Bine meint das kriegen wir mit den Hormontabletten nächste Woche auch noch hin und dann bin ich dicht.
Das ein oder andere muß ich auch noch lernen. Leider belle ich wie irre wenn ich Angst habe oder nervös werde und ich renne den ganzen Tag  Bine hinterher, aus lauter Angst das man mich verläßt. Wenn ich alleine sein muß klappt es gut wenn die Kumpels hier sind….dann kann ich schlafen und bin ruhig….ganz alleine, ohne alle, ist schwierig, die ersten Minuten belle ich wie verrückt, dann weine ich die nächsten Minuten und erst nach 15 Minuten ist Ruhe. Wenn hier alle zu hause sind schlage ich nicht an…egal was passiert….wenn ich alleine bin habe ich Angst bei fremden Geräuschen und weine und jaule.
Dafür kann ich toll ohne Leine laufen und komme sofort wenn ich gerufen werde….Jagdtrieb kenne ich nicht, Wasser ist der Hammer, jede Pfütze ist meine, laß mal den Sommer kommen….da werde ich Schwimmen…
Sonst muß an meiner Erziehung auch noch gearbeitet werde, bisher hat es mir leider noch keiner so richtig gezeigt….richtig Ärger kriege ich hier mit meiner unendlichen Bettelei am Tisch. Das Sofa und Betten für mich nicht zu haben sind, habe ich schnell verstanden…das man an der Leine auch mal stehen bleiben muß ohne komplett durch zu drehen leider immer noch nicht….ich will rennen!
Wird schon alles werden mit Geduld und Liebe und davon ist reichlich vorhanden !!!

Missy wurde  2004 von uns in eine Familie vermittelt und ist zu einem liebevollen Schatz geworden. Und nun ist sie ein Scheidungsopfer geworden. Ihr Besitzer muß teilweise bis zu 10 Stunden arbeiten und trennt sich nun nur schweren Herzens von ihr. Sie ist verträglich mit allem und jeden und braucht dringend ein neues Zuhause.

Weitere Infos und Bilder folgen.

Einen Kommentar schreiben

Bei Interesse an unseren Schützlingen benutzen Sie bitte aus technischen Gründen nicht dieses Kommentarfeld, sondern klicken Sie HIER.

2 Reaktionen zu “Missy I ist ein Glückspilz”

  1. Fiene Mutter

    Arme Kleine..hoffentlich findet sich schnell was für dich

  2. sabine gotzes

    Hallo,

    wenn dringender Bedarf besteht,

    könnten wir Missy eine Weile aufnehmen,

    als Pflegefamilie:

    wir haben selbst eine 3jährige Findelhündin

    – die 2 sollten sich eigentlich verstehen.

    viele grüße sabine


Luftbrücke für Hunde e.V.
IMPRESSUM | DATENSCHUTZ